EFFIZIENZ, EFFEKTIVITÄT & AUFSICHTSRECHTLICHE COMPLIANCE

Wir unterstützen unsere Klienten bei der Verbesserung von Effizienz, Effektivität und aufsichtsrechtlicher Compliance ihrer Geschäftsmodelle.
Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung mit der Einführung und Optimierung von Governance, Risk & Compliance Systemen und internen Kontrollsystemen.

PROZESSE, STRUKTUREN & OUTSOURCING

  • Effizienz- und Effektivitätsverbesserung: Kosten, Produktivität, Qualität, Durchlaufzeiten
  • Optimierung von Aufbauorganisation & Geschäftsprozessen
  • Entwicklung Target Operating Model
  • Konzeption und Umsetzung von In- und Outsourcing Vorhaben, Aus- und Neugründungen
  • Unterstützung von Ausschreibungen und Vertragsverhandlungen bei Auslagerungen
  • Definition von Servicekatalogen, Leistungsbeschreibungen,SLA und KPI
  • Erstellung von Fach- und Technikkonzepten

IKS, GOVERNANCE, RISK & COMPLIANCE

  • Konzeption und Umsetzung von internen Kontrollsystemen
  • Entwicklung und Realisierung von Governance, Risk & Compliance Lösungen
  • Design von Kontrollplan, Schlüsselkontrollen und Kontrollkriterien
  • Realisierung Auslagerungsüberwachung (z.B. EBA, KWG & MaRisk, VAG & MaGo, KAGB & KAMaRisk, CSSF, …)
  • Aufbau Providermanagement, Dienstleistersteuerung und Auslagerungsmanagement
  • Entwicklung und Umsetzung von Risk, Governance und Compliance Workflows

REGULATORIK

  • Vollständigkeitsanalysen zur Vorbereitung aufsichtlicher Prüfungen
  • Vorbereitung und Begleitung von Prüfungen, Abbau von Prüfungsmoniten
  • Ordnungsgemäße Geschäftsorganisation von Kreditinstituten (z.B. KWG § 25a und § 25c, GWG § 9, WpHG § 33)
  • Outsourcing Controlling gem. EBA GL/2019/02, MaRisk AT9, KAGB § 36, VAG § 32
  • Internes Kontrollsystem gem. MaRisk BT1
  • Informationssicherheit gem. EBA/GL/2019/04 (ICT & Security Risk Management) und BAIT
  • Verfahrensverzeichnis und Workflows gem. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Compliance mit relevanten Prüfungsstandards z.B. IDW PS 260, 330, 951, 980 oder ISAE 3402
  • Anforderungen an das Liquiditätsrisikomanagement z.B. BCBS 239 und BCBS 248
  • Betroffenheitsanalyse und operative Stabilisierung (z.B. MiFID, BCBS 239)